Hilft nur noch BETen?

Auf Teufel kommt raus wird barrierefrei und energetisch saniert und gebaut. Gleichzeitig aber sinkt die Zeit, die für die Flucht bleibt, rasant ab. Die Zeitbombe tickt immer lauter. Ein Vortrag, der Ihnen jetzt viel Geld spart und in Zukunft das Leben retten kann.

Barrierefrei – Gesellschaftlich gewollt und eine tolle Sache. Unabhängig bis ins hohe Alter in der eigenen Wohnung leben können auch wenn der Körper nicht mehr so mitmacht wie bei einem 30jährigen. Am Arbeitsplatz seiner Berufung nachgehen können, auch wenn man mit motorischen Einschrämkungen leben muss.

All das ist möglich – und wird leider oft nicht bis zum Ende gedacht.

Wie soll ein Mensch, der im normalen Leben keine Treppen gehen kann, bei einem Brand fliehen können, wenn der Aufzug nicht benutzt werden kann? Über das Fenster, die Leiter, die die Feuerwehr aufgestellt hat, hinunterkraxeln? Sicher nicht!

Kein Problem, die Feuerwehrleute können den Menschen ja die Treppe hinuntertragen oder im Korb der Drehleiter retten.

Das mag noch bei ein, zwei oder drei Menschen in einer einigermaßen akzeptablen Zeit gehen. Doch unser barrierefreies Bauen führt doch dazu, dass insbesondere im Wohnbereich, die Anzahl der Menschen, die keine Treppen oder Leitern gehen können, regelrecht explodieren wird.

Und da wir schon beim explodieren sind. Die Zeit in der ein beginnender Zimmerbrand sich zum Vollbrand entwickelt hat, hat sich ebenfalls explosionsartig verkürzt. War vor dreißig Jahren noch fast zehn Minuten Zeit gegeben, einen Brand zu löschen oder zu fliehen, so haben wir heute oft nur noch drei Minuten, um den Raum zu verlassen.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern, Kunden, Mitgliedern einen Vortrag, der Ihnen nicht nur die Augen öffnet, sondern aufzeigt, was Sie heute tun können, um morgen zu überleben. Denn alt werden wir alle.

Ihre Buchungsanfrage


Vortrag "Überleben 4.0 - Wird Darwin siegen?"

Vortrag "Springen Sie durchs Feuer – Sicherheit ist Illusion."

Vortrag "Barrierefrei - Aber bitte konsequent!"

Lesung Buchwunsch:

Sonstiges


Auch wenn wir uns gerne bemühen, selbst kurzfristige Terminanfragen erfüllen zu können, denken Sie bitte frühzeitig an Ihre Buchungsanfrage - gebucht ist gebucht.
Wenn möglich, nennen Sie uns bitte hier Alternativtermine, sollte Ihr Wunschtermin nicht mehr verfügbar sein:









[recaptcha]