10 Anzeichen, dass dein Nachbar sich kümmert.

Mann, der von einem Hügel auf eine Stadt sieht
Bist du ein guter Nachbar?
25. November 2017
explodierte Knopfzellen
10 Tipps, damit deine Bude nicht wegen einer Lithium-Batterie abfackelt
10. Dezember 2017

10 Anzeichen, dass dein Nachbar sich kümmert.

Mann, der von einem Hügel auf eine Stadt sieht

Foto von Mustafa ezz von Pexels

Gestern erzählte ich dir die Geschichte von den beiden unterschiedlichen Nachbarn.

Dem, der sich kümmert und dem, der sich erst kümmert, wenn es ihn nervt. Das kann jedoch für dich zu spät sein – doch scheint dies leider immer öfter der Fall zu sein.

Hier also die zehn ultimativen Anzeichen, an denen du erkennst, dass dein Nachbar sich kümmert:

  1. Er grüßt dich, wenn ihr euch im Treppenhaus oder vor dem Haus zufällig trefft.
  2. Er weiß, wo du arbeitest.
  3. Er kennt die Zeiten, in denen normalerweise bei dir niemand zu Hause ist.
  4. Im fällt auf, wenn dein Briefkasten Abends noch nicht geleert ist, obwohl du ihn normalerweise um diese Zeit bereits geleert hast. Er klingelt bei Dir und fragt, ob alles in Ordnung ist.
  5. Er sagt dir, wenn er in den Urlaub fährt, bittet dich, für ihn den Briefkasten zu leeren und bietet dir dasselbe an, wenn du in den Urlaub fährst.
  6. Du hast einen Schlüssel zu seiner Wohnung, damit du, wenn er nicht da ist, auch mal „nach dem Rechten“ schauen kannst.
  7. Ihm fällt auf, dass du nicht zu deiner üblichen Zeit aus dem Haus gegangen bist, du jedoch nichts von Urlaub oder wegfahren gesagt hast und fragt mal bei dir an, ob alles in Ordnung ist.
  8. Er fragt dich um Unterstützung, wenn er ein kleines Problem in der Wohnung hat, dass er nicht alleine lösen kann. Zum Beispiel weil er bei einem Wasserrohrbruch in der Küche nicht mehr alleine zurecht kommt, es aber auch nicht so schlimm ist, dass man gleich die Feuerwehr braucht.
  9. Er hört den Rauchwarnmelder in deiner Wohnung piepen, weiß, dass du gerade auf der Arbeit oder im Urlaub bist. Er geht in deine Wohnung und schaut nach, bevor er die Feuerwehr alarmiert. Oder er alarmiert die Feuerwehr und gibt denen den Schlüssel, um nachzuschauen. So bleibt wenigstens die Tür ganz.
  10. Er hört den Rauchwarnmelder in deiner Wohnung piepen, kommt an deine Tür. Auch und gerade, wenn er weiß, du müsstest eigentlich zu Hause sein. Er klingelt und klopft und wenn du nicht öffnest, macht er es so wie in Punkt 9.

So, nachdem du jetzt erkannt hast, dass dein Nachbar ein Nachbar ist, der sich kümmert – wie schaut es umgekehrt aus?

Lass nix anbrennen!

Markus Ungerer
Markus Ungerer ist Autor, Vortragsredner, Instructor und Feuerwehrler. Er hilft anderen, entspannt zu überleben, wenn es heiß wird. Noch lieber allerdings hilft er zu verhindern, dass es zu heiß abgeht in Wohnung, Büro und wo auch immer du dich aufhältst. Lass nix anbrennen! und verbinde dich mit ihm auf Twitter und Facebook.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.